Jugendpolitik


Der Runde Tisch

Am „Runden Tisch“ treffen sich Vertreter der Stadtverwaltung und Politikerinnen und Politiker aus dem Gifhorner Stadtrat mit Kinder und Jugendlichen aus Gifhorn. 

Nur meckern bringt nichts – sagt, was euch stört – dazu ist der Runde Tisch da.runder-tisch

Gifhorner Plenum

Anwalt für Kinder und Jugendliche gem.e.V.

Wir sind…

…eine Gruppe von BürgerInnen, Institutionen und Vereinen. Wir engagieren uns für Kinder und Jugendliche in Gifhorn. Das Gifhorner Plenum mischt sich ein, um Lösungen zu finden.

…bei Planungen und Umsetzungen gemeinsam mit den verschiedenen Trägern im Landkreis und den Gifhorner Stadtteilen im Interesse der Kinder und Jugendlichen.

Wir treffen uns regelmäßig. Info bei Klaus Gieseke, Tel: 51973 (privat) oder 949440 (ZOB Gifhorn).

Wir informieren und sammeln…

…was in Gifhorn läuft und was für Kinder und Jugendliche wichtig ist !

Wir brauchen Euch:

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die ihre Meinung sagen:

Wie soll unser Gifhorn aussehen?
Was stört Euch?
Wie könnt Ihr Eure Interessen sinnvoll umsetzen?
Was braucht Ihr?
Was wünscht Ihr Euch?

Wir freuen uns über jede/n aktive/n GifhornerIn! Gestaltet Eure Stadt mit!

Wir wollen mehr…

  • Plätze zum Spielen
  • Treffpunkte zum Klönen
  • Sichere Verkehrswege
  • Ausreichend Freizeitangebote
  • Gemeinsame Stadtteilfeste für Kinder und Erwachsene

Das Gifhorner Plenum – Anwalt für Kinder und Jugendliche –

vernetzt die bereits vorhandenen Institutionen und Initiativen in Gifhorn, um aktuelle Probleme von Kindern und Jugendlichen in Gifhorn anzugehen und gemeinsame Lösungen zu erarbeiten. Wer Pläne, Fragen oder Schwierigkeiten hat oder einfach nur den richtigen Ansprechpartner sucht, kann diese Arbeitsgruppe nutzen, um in Rat und Tat unterstützt zu werden. Durch unsere gemeinsamen Erfahrungen und Kontakte lassen sich Gesamtlösungen für eine bessere Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen in Gifhorn gut diskutieren und umsetzen.

Projekte

  • Treffpunkte für junge Menschen bauen
  • Schulhöfe für jeden öffnen
  • Graffiti legal (Sprühaktionen)
  • Wir machen Plakate, Ausstellungen, Theater gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
  • Wir vertreten Euch im Arbeitskreis Prävention und der Arbeitsgruppe EXIT
  • Wir sind gegen: Gewalt im Schulbus, illegales Graffiti, Drogen
  • Wir mischen uns ein für Euch: Podiumsdiskussionen zur Jugendpolitik
  • Wir schauen uns um nach guten Ideen, z. B. im Weststadtplenum Braunschweig