*Logout vom Lockdown- Corona Action“


Ab sofort geht die Aktionsreihe „LOGOUT vom LOCKDOWN- CORONA ACTION“ mit einer Reihe von Angeboten und Projekten für Kinder und Jugendliche an den Start.

Mit verschiedenen Aktionen soll auf den gesellschaftlichen Lockdown und die Kontaktbeschränkungen reagiert werden.

Ab sofort werden über die Aktion „KUNST in der Stadt – Gifhorn soll schöner werden“  Kinder und Jugendliche mit der Actionbound App durch die Stadt geführt. Es gibt Quizfragen, Foto- und Kunstaktionen sowie Aufgaben, bei denen Punkte gesammelt werden können. Hier können Kinder und Jugendliche Gifhorn aus ihrer Perspektive zeigen und über die Beteiligungsmöglichkeiten können weitere Aktionen wie Graffiti-Workshops und Ausstellungen organisiert werden. Los geht’s unter: https://actionbound.com/bound/Praeventionsbuendnis2021.

In Kürze startet das Projekt „Gifhorn blüht auf“, bei dem die Stadt Gifhorn zum städtischen Jubiläum durch vielfältige Pflanz- und Kunstaktionen von ihrer besten Seite gezeigt werden soll!

Über das Projekt „Go Sports – Jugendliche in Bewegung“ bietet die Sportjugend Gifhorn mit Übungsleiter*innen aus den Gifhorner Sportvereinen ab sofort kostenfrei Live-Sporteinheiten an, die ca. 15 bis 30 Minuten dauern. Vier Wochen lang gibt es für Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 13 Online-Angebote in unterschiedlichen Sportarten und Schwierigkeitsstufen. Die Angebote werden in Kooperation mit den Schulen über die Lernplattform „Edubreak“ durchgeführt. Gefördert wird das Projekt über die BARMER Krankenkasse.

Internationales „Live-Kochen“: Gemeinsam kochen in Corona-Zeiten und das Essen der Anderen kennenlernen? Bei dieser Aktion wird vor der laufenden Kamera abwechselnd gekocht und alle können von Zuhause aus mitkochen. Die Einkaufsliste wird den Teilnehmenden, die sich per Mail gemeldet haben, im Voraus zugeschickt. Anmeldung unter: mehtap.aydinoglu@gifhorn.de oder marion.friemel@stadt-gifhorn.de.

Das Projekt „Gifhorn läuft in den Frühling“ startet pünktlich zum Frühlingsanfang am 20.03.2021. Hier werden alle zu Fuß zurückgelegten Kilometer über die Schulklassen oder Einzeln gesammelt und summiert. Gemeinsam wird virtuell durch Europa und die Welt gelaufen. Immer dann, wenn ein neues Zwischenziel erreich wird, gibt es Online-Aktionen zum Mitmachen! Die Aktion richtet sich dabei nicht nur an Jugendliche, sondern an alle aus dem Landkreis Gifhorn, die Lust haben sich zu beteiligen.

Das Podcast-Projekt „Hidden g.o.a.t.´s“ ist in den letzten Vorbereitungen für den Start. Das Redaktionsteam produziert hier gemeinsam mit Jugendlichen Podcasts zu den Themen, die Jugendliche in Zeiten des Lockdowns in Gifhorn bewegen. Anmeldungen und Informationen: grille@stadt-gifhorn.de.

Wolle macht süchtig! Mit „Häkeln gegen Langeweile“ kann bei der wöchentlichen Aktion gemeinsam mit Wolle und Häkelnadel gegen die Langeweile gekämpft werden! Keine Häkelerfahrung? Kein Problem! Hier wird gehäkelt, erklärt und nebenbei erzählt. Jeden Dienstag von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Anmeldung unter: mehtap.aydinoglu@gifhorn.de oder marion.friemel@stadt-gifhorn.de.

Entspannungskurse: Unter dem Motto „Wandel und Stärkung in Krisenzeiten-Stressabbau“ können sich Eltern an unseren fünf Kursen anmelden. Die Kinesiologin und Berufsschullehrerin Frau Hubrich wird Sie an fünf Abenden begleiten. Nach den Gesprächen gibt es Meditationsübungen zum Abschalten. Ab dem 15.02.2021 immer montags von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Anmeldung unter: mehtap.aydinoglu@gifhorn.de oder marion.friemel@stadt-gifhorn.de.

 

Über das Präventionsbündnis:

Das Präventionsbündnis Gifhorn ist ein offenes Bündnis aus der Stadt und dem Landkreis Gifhorn, der BBS2 Gifhorn, der Freiherr-vom-Stein-Schule und der Polizeiinspektion Gifhorn sowie vielen weiteren Institutionen in beratender und unterstützender Funktion. Für Fragen zu den Projekten und Aktionen wenden Sie sich bitte an Herrn Kirsch (Stadt Gifhorn, jonas.kirsch@stadt-gifhorn.de) oder Frau Rotermund (Landkreis Gifhorn, friederike.rotermund@gifhorn.de).

Weitere Informationen finden Sie unter https://praeventionsbuendnis-gifhorn.jimdofree.com/logout-vom-lockdown/.

Das Präventionsbündnis für ein friedfertiges Gifhorn hat gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen aus der Kreis- und Stadtjugendförderung, der Stabstelle Integration des Landkreises, der Schulsozialarbeit, dem Kreissportbund, der Berufsberatung und der Jugendwerkstatt, der Polizei und dem Jugendmigrationsdienst sowie Lehrkräften und Übungsleiter*innen diese und weitere Projekte zusammengestellt.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.